Stadtmusik Müllheim e.V.

Stadtfest in Müllheim vom 24.-26. Juni 2016

Im Rahmen des Müllheimer Stadtfestes vom 24. - 26. Juni 2016 werden wir wieder mit Platzkonzerten unterhalten.

Freitag, 24. Juni ca. 18:15 – ca. 20:00 Uhr Eröffnung des Stadtfestes vor der Martinskirche

Samstag, 25. Juni 16:00 – 17:00 Uhr Markgräfler Platz (Jugendkapelle)
18:30 – ca. 20:00 Uhr an der Martinskirche

Sonntag, 26. Juni 11:30 – ca. 13:00 Uhr Weingut Schindler
17:00 – ca. 18:00 Uhr Markgräfler Platz

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Stadtmusik Müllheim e.V.

Hof-Fest im Weingut Schindler am 19. Juni 2016

Am Sonntag den 19. Juni 2016 findet das alljährliche Hof-Fest mit Musik-Hock im Weingut Schindler statt (von 11:30 bis ca. 20:00 Uhr).

Es spielen für Sie:
11:45 – 12:30 Uhr Jugendkapelle Stadtmusik Müllheim
13:00 – 14:45 Uhr Musikverein Hügelheim
15:00 – 15:45 Uhr Musique Union Habsheim/Elsass
16:10 – 17:30 Uhr Musikverein Zienken
17:45 – 19:15 Uhr Egerländer Formation Freiburg – Zähringen

Für das leibliche Wohl sorgt die Stadtmusik Müllheim.
Wir freuen uns auf euren Besuch!

Stadtmusik Müllheim

Neues Vororchester der Stadtmusik Müllheim

BZ vom 2. Juni 2016

Zahlreiche junge Instrumentalisten warten nur darauf, in einem Orchester mitspielen zu dürfen. Das neu gebildete Vororchester der Stadtmusik Müllheim bietet ab Donnerstag, 9. Juni motivierten jungen Musikern und Musikerinnen die Möglichkeit, erste Erfahrungen im orchestralen Zusammenspiel zu machen. Die Ausbildung liegt in den Händen des erfahrenen und professionell ausgebildeten Musiklehrers Martin Holschuh, so dass auf ein solides instrumententechnisches und musikalisches Grundwissen aufgebaut werden kann. Mit den Kindern wird leicht spielbare Orchesterliteratur erarbeitet und natürlich auch bei diversen Gelegenheiten zu Gehör gebracht. Alle Kinder, die bereits eine Grundlagenausbildung auf ihrem Blasinstrument oder Schlagzeug erhalten (sei es im Einzel- oder Gruppenunterricht oder in einer Bläserklasse) sind eingeladen, in diesem Vororchester mitzumachen. Interessierte Kinder und Eltern können bei der ersten Probe am Donnerstag, 9. Juni, 17.15 bis 18 Uhr im Probelokal (Auf der Breite 7, Eingang über das Parkhaus hinter dem neuen Drogeriemarkt Müller, 3. Stock) in Müllheim vorbei schauen. Infos bei der Jugendleiterin Hannelore Keil, Tel. 0170241 53 58

 

Stadtmusik Müllheim

Probenbeginn des neuen Vororchesters am 9. Juni 2016

Die Proben des neuen Vororchesters der Stadtmusik Müllheim beginnen am

Donnerstag, 9. Juni von 17:15 bis 18.00 Uhr
im Probelokal (Auf der Breite 7, Eingang über das Parkhaus hinter dem neuen Müller Drogeriemarkt, 3. Stock).

Alle Kinder, die ein Blasinstrument oder Schlagzeug lernen, sind herzlich eingeladen, mitzumusizieren.

Weitere Infos & Anmeldung:

Dirigent Jugendkapelle: Martin Holschuh, Tel. 07631-12667

Jugendleiterin: Hannelore Keil, Tel. 0170-241 53 58

Kontaktformular

Stadtmusik Müllheim e.V.

Jahreskonzert vom 12. März 2016

Fotos: Monika Scheper / Manfred Klenk / Yannic Stunnenberg

Badische Zeitung 18.03.2016

Jungmusiker ausgezeichnet

Jungmusiker ausgezeichnet

BZ vom 18. März 2016

Foto: Bianca Flier

Müllheim (BZ). Anlässlich des Jahreskonzertes der Stadtmusik Müllheim in der Martinskirche (wir berichteten) erhielten fünf engagierte Jungmusiker das Bronzene Leistungsabzeichen des Bundes Deutscher Blasmusikverbände. Benjamin Suger, zweiter Vorsitzender der Stadtmusik, lobte die Leistungen des Nachwuchses und überreichte die Abzeichen. Unser Bild zeigt (von links) Lukas Schropp (Schlagzeug) sowie die Trompeter Samuel Wagner, Benedikt Herbster, Tim Kindorf und Frederik LeBour. Das Publikum applaudierte begeistert.

Der Artikel ist zu finden unter: http://www.badische-zeitung.de/muellheim/jungmusiker-ausgezeichnet

Badische Zeitung 15.03.2016

Fasziniert lauschendes Publikum

Bei ihrem Jahreskonzert unterhielt die Müllheimer Stadtmusik ihre Zuhörer mit hervorragenden Darbietungen.

BZ vom 15. März 2016

Mitreißend war das Jahreskonzert der Stadtmusik Müllheim in der Martinskirche.  Foto: Bianca Flier

MÜLLHEIM (BZ). Mit hervorragenden Darbietungen unterhielt die Stadtmusik Müllheim ihr Publikum beim Jahreskonzert. Der erste Vorsitzende Manfred Klenk konnte zahlreiche Freunde der anspruchsvollen Blasmusik in der Martinskirche willkommen heißen. Sowohl die Jugendkapelle als auch das Hauptorchester überzeugten mit ihren wundervollen Interpretationen.
Den Auftakt machte die Jugendkapelle, in die neuerdings auch das Vororchester integriert ist, so dass ein stattliches Ensemble unter der bewährten Leitung von Martin Holschuh zum ersten gemeinsamen Auftritt in der Öffentlichkeit antrat. Philip Sparkes “Processional Ouverture” war genau die richtige Einstimmung für den Abend. Die facettenreiche Gestaltung des ABBA-Medleys “Mama Mia” und die ausdrucksstark zelebrierte Melodik von Ron Sebregts Arrangement des anrührenden Stückes “Love can build a bridge” waren weitere Beispiele vorzüglicher Orchesterdisziplin. Mit Michael Jacksons “schaurig-schönem” Pop-Hit “Thriller” und der schmissigen Darbietung des Blues-Brothers-Evergreens “Every body needs somebody” zeigte die Jugendkapelle noch einmal, was in ihr steckt. Erfreulich, wie sauber und präzise die jungen Leute ihre Instrumente beherrschen. Der gemeinsame Auftritt mit dem Hauptorchester zum Vortrag von “Smoke on the Water” demonstrierte, dass das vor wenigen Wochen stattgefundene gemeinsame Probenwochenende alle auf ein hohes Niveau gebracht hat.

Das Hauptorchester unter der Leitung des souveränen und vielseitigen Dirigenten Franco Coali bot anspruchsvollste Bläserliteratur, auch aus dem sinfonischen Bereich. Brahms’ “Ungarischer Tanz Nr. 6″, in einem Arrangement von Franz Watz, bot den Orchesterakteuren viele Möglichkeiten, subtile Klangszenen zu inszenieren. Leidenschaft und Melancholie, verbunden mit viel ungarischem Temperament, bildeten einen roten Faden durch die gesamte Darbietung. Die Aufführung der sinfonischen Komposition “Adebars Reise” des Schopfheimer Komponisten Markus Götz, eine Fantasie mit opulenten Klangbildern, entführte die Hörer in die Welt der Störche und ihres abenteuerliches Fluges von den Kirchtürmen Südbadens bis nach Afrika. Wunderschön ausgelotete Stimmungsbilder, deren sublime Gestaltung aufhorchen ließ!
Von ganz anderem Kaliber war der Vortrag des “Triumphmarschs” aus Verdis berühmter Oper “Aida”. Bläsertutti und Schlagwerk hatten nun die Gelegenheit, eine wahrhaft dramatische Szenerie vor dem fasziniert lauschenden Publikum auszubreiten. Der holländische Komponist Ted Huggins, bekannt für seine hochrangigen Kompositionen für Bläser, hat mit “Reflections of this time” ein einzigartiges musikalisches Spektakulum geschaffen. Das Hauptorchester setzte die drei Sätze des Werkes mit Einfühlungsvermögen um: Dramatik, träumerische Verspieltheit und zum Abschluss eine klassische Fuge mit moderner Verve – das war eine Interpretation, bei der alles stimmte. Der Evergreen “Pennsylvania 6-5000″ riss das Publikum förmlich von den Füßen: Der Bigband-Sound mit den glänzenden Soloeinlagen und einer mitreißenden Tutti-Performance begeisterte. Virulent auch der Rhythmus von “Spanish Fever” (Jay Chattaway), einem Stück, das die geballte Kraft von Rock und Flamenco in sich vereinigt.
Zum Finale gab es dann für die Freunde der Marschmusik noch zwei Schmankerl: Carl Teikes “Graf Zeppelin Marsch” und als Zugabe den “Basler Marsch”. Das Publikum feierte die beiden Orchester und ihre Dirigenten mit euphorischem Beifall, in den auch die informative und unterhaltsame Moderation von Elke Corbé mit einbezogen war. (Über die Ehrungen berichten wir gesondert.)

Der Artikel ist zu finden unter: http://www.badische-zeitung.de/muellheim/fasziniert-lauschendes-publikum

Stadtmusik Müllheim e.V.

Probewochenende vom 4.-6. März 2016

Bilder vom Probewochenende in der DJH Freiburg

Fotos: Hannelore Keil / Monika Scheper