Stadtmusik Müllheim e.V.

Sommerpause 2016 (1.8. – 4.9.)

Vom 1. August bis zum 4. September macht die Stadtmusik Müllheim ihre Sommerpause.

Wir wünschen allen einen schönen und erholsamen Sommer!

Die nächste Musikprobe des Hauptorchesters findet am Donnerstag, 8. September statt.
Vororchester und Jugendkapelle proben wieder ab Donnerstag, 15. September.

Neue Musikerinnen und Musiker sind in allen drei Orchestern herzlich willkommen!

Nähere Infos zum Mitmachen finden Sie hier.

Stadtmusik Müllheim e.V.

Mitreissendste Band ist gesucht

SWR 4 macht mit seinem “Blechduell” Station in Müllheim und die Stadtmusi Heroes treten als Lokalmatador an

BZ vom 13. Juli 2016

Die Müllheimer Stadtmusi Heroes treten beim Blechbläserduell des SWR an. Foto: Manfred Klenk

MÜLLHEIM. SWR 4 macht mit seinem Blechduell Station in Müllheim. Am kommenden Freitag, 15. Juli, messen sich fünf ganz unterschiedliche Bands und Vereine im dritten Vorentscheid ab 19 Uhr auf dem Markgräfler Platz. In dieser Gruppe ist mit den Stadtmusi Heroes auch ein Lokalmatador am Start. Im Contest gibt es Musik, angefangen von neu arrangierten Rockhymnen bis hin zur klassischen Polka. Das Publikum im SWR-Land wird maßgeblich über Sieg und Niederlage mitbestimmen. “Wir freuen uns, dass wir einer von vier Austragungsorten des Vorentscheids sind”, betonte Beigeordneter Günter Danksin beim Pressegespräch. Dass Müllheim als Austragungsort ausgesucht wurde, passe zur Stadt, denn: “Musik hat bei uns einen hohen Stellenwert”, sagte Danksin und verwies auf mehr als 30 Musikgruppen und Vereine wie auch auf die solide Aufbauarbeit der städtischen Musikschule, von der die Vereine profitieren könnten. Dass sich aus der Müllheimer Stadtmusik eine Contest-Band mit dem Namen Stadtmusi Heroes entwickelt habe, freue ihn ganz besonders. “Die nehmen das auch sehr ernst und bereiten sich akribisch auf das Blechduell vor”, ergänzte Holger Lauer vom städtischen Veranstaltungsmanagement.

“Unser Ziel ist es, das verstaubte Bierzeltimage der Blechblasmusik ordentlich aufzupolieren”, erklärte Manuel Dörflinger vom Südwestrundfunk. Weil die Premiere im vergangenen Jahr einen überraschend großen Anklang gefunden hat, habe man sich beim SWR dazu entschlossen, in diesem Jahr diesen Wettbewerb fortzusetzen. “Nicht nur beim Publikum, sondern auch bei den Bands und Vereinen trafen wie auf eine riesige Resonanz”, freut sich Dörflinger. Entsprechend vielfältig waren und sind auch in diesem Jahr die musikalischen Arrangements, angefangen von echten Rockhymnen bis hin zur klassischen Polkamusik. “Das ist es, was wir zeigen wollen: Die Vielfalt der Blechblasmusik”, unterstrich Dörflinger. Entsprechend bunt war auch das Publikum, angefangen von ganz jungen Menschen bis hin zum betagten Senior.

Den Reiz für die Teilnehmer sieht der SWR-Repräsentant in der Möglichkeit der Präsentation vor unzähligen Zuhörern auf einer großen Bühne mit einem professionellen Equipment. Verlockend auch der Preis für die Gewinner: Sie touren mit SWR 4 durch die Lande, sind Vorgruppe der SWR-Bigband und nehmen am “Woodstock der Blasmusik” in Österreich teil. Interviews und andere Termine sorgen für eine große mediale Präsenz des Siegers.

“Wir suchen die mitreißendste Band”, sagt Manuel Dörflinger. Das heißt: Es geht nicht nur um die beste musikalische Qualität, sondern besonders darum, wie die Auftretenden ihr Publikum in ihren Bann ziehen und mitreißen können. Neben einer Jury, die sich unter anderem aus Musikverbandsrepräsentanten und aus SWR-Vertretern zusammensetzt, hat das Publikum eine gewichtige Stimme. Übers Internet, über das Telefon und per SMS können die Publikumspunkte vergeben werden.

Der Contest wird nach den 19 Uhr-Nachrichten im Sender von SWR 4 und in einem Livestream auf der Homepage des SWR und im Youtube-Kanal übertragen. Dörflinger rechnet erfahrungsgemäß mit rund 1500 bis 2000 Zuschauern auf dem Markgräfler Platz.

Hinter und vor den Kulissen tummeln sich über 40 Mitarbeiter mit der entsprechenden Übertragungs- und Soundtechnik beim Blechduell. Zur Vorbereitung wird der Parkplatz hinter dem Amtshaus ab Donnerstag gesperrt sein, berichtet Holger Lauer. Der Zugang zu den Anwesen der Anwohner wird sowohl an diesem als auch am Freitag gewährleistet sein. Der Markgräfler Platz selbst wird am Freitag ab 10 Uhr gesperrt sein, um 17 Uhr beginnt die Bewirtung, der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist gratis. Moderiert wird die Veranstaltung von dem bekannten SWR 4-Moderator Michael Branik. Die “Stadtmusi Heroes”, so viel verrät Lauer bereits, gehen mit zwei Songs an den Start. Sie interpretieren die Musik aus dem Boxsport-Filmklassiker “Rocky” neu und werden dann die “Schwarzwaldmarie” spielen.

“Hoffentlich kommen viele Fans der Stadtmusik und feuern die Müllheimer Musiker kräftig an”, sagt Lauer. Immerhin: Der Sieger zieht ins Finale am Sonntag in Geisingen ein, die Zweitplatzierten aller vier Vorentscheide haben am Vormittag noch einmal die Möglichkeit, über ein Publikumsvotum eine “Wildcard” zu lösen.

Der Artikel ist zu finden unter: http://www.badische-zeitung.de/muellheim/mitreissendste-band-ist-gesucht

 

Stadtmusik Müllheim e.V.

Musikalischer Wettstreit in Müllheim

Markgräfler Platz ist am 15. Juli Austragungsort eines Vorentscheids des SWR-4-Blechduells / Stadtmusi Heroes sind die Lokalmatadore

BZ vom 23. Juni 2016. Von Alexander Huber

Foto: Ludger Scheper

MÜLLHEIM. Müllheim bereitet sich auf einen musikalischen Wettstreit der besonderen Art vor. Am 15. Juli soll auf dem Markgräfler Platz das SWR- 4-Blechduell über die Bühne gehen – mit einheimischer Beteiligung in Form der Stadtmusi Heroes. Dahinter verbirgt sich – unschwer zu erraten – eine Abordnung der Stadtmusik Müllheim, angeführt von Franco Coali, dem Dirigenten des Hauptorchesters der Stadtmusik. Er und seine Truppe haben, wie Coali der BZ berichtet, schon in der Vorbereitung eine Menge Spaß. Beim SWR- 4-Blechduell messen sich 22 Blasmusikkapellen aus ganz Baden-Württemberg. Zunächst geht es darum, in vier Vorentscheiden die Teilnehmer des Finales am 17. Juli in Geisingen zu ermitteln. Als feststand, dass der SWR Müllheim als einen Austragungsort für die Vorentscheide auserkoren hat, sei die Stadt auf die Stadtmusik zugekommen mit der Anfrage, ob es nicht auch möglich sei, Lokalmatadore ins Rennen zu schicken, berichtet Franco Coali.

Der ließ sich nicht zweimal bitten. Die beim SWR- 4-Blechduell vorherrschenden Musikrichtungen – vor allem Tanz- und Unterhaltungsmusik aus der Schlager- und Pop-Ecke – sind zwar nicht ganz deckungsgleich mit dem, was die Stadtmusik sonst so spielt, aber das stört Coali überhaupt nicht. Im Gegenteil: “Es muss ja nicht immer sinfonische Blasmusik sein”, sagt der Dirigent. “Und es macht einfach einen großen Spaß, diese Musik zu spielen.”

Die 22 Stadtmusi Heroes – dieser Name ist noch relativ frisch – haben in dieser Formation immerhin schon eine ordentliche Bewährungsprobe hinter sich: Sie sorgten bei der diesjährigen Fasnacht für passende musikalische Unterstützung. Am SWR- 4-Blechduell besonders reizvoll findet Franco Coali die Möglichkeit sich inmitten einer professionellen Bühnentechnik vor – hoffentlich – großem Publikum präsentieren zu können. Auch wenn der Auftritt eher kurz ist : Rund zehn Minuten – das entspricht zwei Stücken – haben die Bands Zeit, ihr musikalisches Statement abzugeben. Was gespielt wird, will Coali noch nicht verraten. Wie die anderen Teilnehmer mussten auch die Stadtmusi Heroes ihre Beiträge aus einer vorgegebenen Liste auswählen. Soviel kann Coali aber jetzt schon sagen: Die Aktion hat einen willkommenen Nebeneffekt auf das Hauptorchester der Stadtmusik. Da ein Großteil von deren Musikern die Stadtmusi Heroes stellen, können die für das Blechduell einstudierten Stücke gut in das Repertoire des Hauptorchesters integriert werden.

Vor den Mitstreitern beim SWR-4-Blechduell bekundet Franco Coali einigen Respekt. In Müllheim werden sich die Brass Buebe und die Chio Maico Band, beide aus Wehr, die Blosmaschii aus Löffingen-Unadingen sowie das Kappler-Katastrophen-Orchester (kurz KAKAO) mit den Stadtmusi Heroes messen. Viele der teilnehmenden Bands und Musiker hätten schon ganz ordentliche Erfahrung im Bereich der Unterhaltungs- und Tanzmusik, berichtet Coali. Bewertet werden die Gruppen von einer Jury, aber auch das Publikum hat bei der Entscheidung ein Wörtchen mitzureden.

Zu den zwei besten Bands zu gehören, die weiterkommen, wäre natürlich großartig, sagt Franco Coali, vor allem aber gilt die Devise: “Dabei sein und Spaß haben”. Für die Stadtmusik und die Stadt Müllheim ist das Ereignis eine hervorragende Gelegenheit, sich in lockerem und launigem Rahmen zu präsentieren – immerhin gibt es von allen Vorentscheiden – neben Müllheim noch in Bad Liebenzell (8. Juli), Welzheim (9. Juli) und Geisingen (16. Juli) – und natürlich dem Finale am 17. Juli ebenfalls in Geisingen mehrstündige Live-Sendungen im Radio und per Livestream im Internet.

Infos im Internet unter swr4.de/blechduell

Der Artikel ist zu finden unter: http://www.badische-zeitung.de/muellheim/musikalischer-wettstreit-in-muellheim

Stadtmusik Müllheim e.V.

Stadtfest in Müllheim vom 24.-26. Juni 2016

Im Rahmen des Müllheimer Stadtfestes vom 24. - 26. Juni 2016 werden wir wieder mit Platzkonzerten unterhalten.

Freitag, 24. Juni ca. 18:15 – ca. 20:00 Uhr Eröffnung des Stadtfestes vor der Martinskirche

Samstag, 25. Juni 16:00 – 17:00 Uhr Markgräfler Platz (Jugendkapelle)
18:30 – ca. 20:00 Uhr an der Martinskirche

Sonntag, 26. Juni 11:30 – ca. 13:00 Uhr Weingut Schindler
17:00 – ca. 18:00 Uhr Markgräfler Platz

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Stadtmusik Müllheim e.V.

SWR4 Blechduell 2016 am 15. Juli

Wir, die Stadtmusi Heroes, eine Abordnung der Stadtmusik Müllheim, sind beim SWR4 Blechduell 2016 mit dabei!

Am Freitag, 15. Juli treten wir zum Vorentscheid in Müllheim an. Insgesamt spielen an diesem Abend fünf Bands um den Einzug ins Finale.

Aufregende Blasmusik, mal traditionell, mal modern aber immer spannend und mitreißend – das könnt Ihr beim Müllheimer Vorentscheid zum Blechduell 2016 auf dem Markgräfler Platz erleben.

Ab 19 Uhr könnt Ihr uns alle anfeuern! Der Eintritt ist frei.

Hier geht’s zum SWR4 Blechduell

Stadtmusik Müllheim e.V.

Hof-Fest im Weingut Schindler am 19. Juni 2016

Am Sonntag den 19. Juni 2016 findet das alljährliche Hof-Fest mit Musik-Hock im Weingut Schindler statt (von 11:30 bis ca. 20:00 Uhr).

Es spielen für Sie:
11:45 – 12:30 Uhr Jugendkapelle Stadtmusik Müllheim
13:00 – 14:45 Uhr Musikverein Hügelheim
15:00 – 15:45 Uhr Musique Union Habsheim/Elsass
16:10 – 17:30 Uhr Musikverein Zienken
17:45 – 19:15 Uhr Egerländer Formation Freiburg – Zähringen

Für das leibliche Wohl sorgt die Stadtmusik Müllheim.
Wir freuen uns auf euren Besuch!